Galopptrainer Axel Kleinkorres wechselt nach Mülheim/Ruhr

Einen weiteren Zuwachs meldet die Trainingszentrale der Mülheimer Galopprennbahn Raffelberg. Nach Jean Pierre Carvalho, der seit dem 1. Januar 2020 das dortige Trainerteam verstärkt, wechselt zum 1.4.2020 nunmehr auch Axel Kleinkorres (61) mit 20 Pferden zum Raffelberg.

Der gebürtige Dinslakener hatte bisher auf der Neusser Galopprennbahn 15 Jahre lang als Trainer erfolgreich gearbeitet.

In seiner bisherigen Karriere gewann Axel Kleinkorres als Trainer 420 Rennen. „Mein Team und ich freuen uns sehr auf Mülheim. Hier begann meine Karriere im Jahr 2001. Es ist bemerkenswert, was der neu gegründete Rennclub Mülheim leistet. Da ist man schon stolz, ein Teil des Trainerteams sein zu dürfen.“ Der bekennende Werder Bremen-Fan Kleinkorres gilt als exzellenter Pferdemann und feierte mit Pferden wie Shinko’s Best, König Speed, Elli, Irish Eagle oder Matchwinner große Erfolge.

(05.02.2020)