Mülheimer Star-Galopper Torquator Tasso starker Zweiter im Münchner Gruppe I-Event

Erneut ein großer Auftritt des von Trainer Marcel Weiß vorbereiteten Top-Dreijährigen.

Am Ende fehlte nur ein Hals an einem weiteren Triumph von Torquator Tasso im Allianz Großen Preis von Bayern, Gruppe I, dotiert mit 155.000 Euro über 2.400 Meter.

Championjockey Bauyrzhan Murzabayev versteckte den Mülheimer Spitzengalopper im hinteren Drittel des Feldes, während vorne die Stute Tabera sich weit vor das Feld legte. In der Endphase musste Torquator Tasso dann außen herum so manchen Meter mehr laufen, hatte dabei nicht den idealsten Rennverlauf. Mit dem Sieg vor Augen wurde er innen noch von der einen Tick besser gehenden Stute Sunny Queen abgefangen. Dritter wurde Dicaprio mit Andrasch Starke im Sattel.

Diana Stall-Trainer Marcel Weiß kommentierte: „Das war zum wiederholten Mal eine ganz starke Leistung von Torquator Tasso, der nunmehr in Winterpause gehen wird. Wir sind keinesfalls enttäuscht, zumal der Hengst einen aufwändigeren Rennverlauf hatte. Alles gut. Die kommende Saison wird Torquator Tasso etwas später angehen, weil unser Hauptaugenmerk auf die zweite Jahreshälfte zielt.“


(08.11.2020)