Kleinkorres-Galopper Zweiter und Dritter im BBAG Auktionsrennen

Auch Lovelle und Star Gypsy untermauern mit Siegen die tolle Form der Mülheimer Pferde

Auch wenn es im mit 52.000 Euro dotierten Düsseldorfer BBAG-Auktionsrennen nicht zu einem vollen Erfolg reichte, wurde eines deutlich: Die in Mülheim trainierten Pferde sind in Form. Hinter dem Sieger Juanito belegten Timotheus (Eduardo Pedroza) und Der Prince (René Piechulek) die Ränge zwei und drei.

Wie eine große Steherin debütierte die für das Gestüt Ittlingen von Trainer Marcel Weiß aufgebotene Lovelle in zukunftsweisender Manier gleich siegreich beim Diana Renntag in Düsseldorf. Dabei bewies auch der achtmalige Derbysiegreiter Andrasch Starke seine ganze Klasse. Möbelkönig Manfred Ostermann aus Witten zeichnet als erfolgreicher Züchter und Besitzer der Ittlingerin.

Der Schlüssel zum Erfolg hat manchmal viele Facetten. Eine ist die Wahl des Jockeys. Mit René Piechulek im Sattel ist der Knopf zum Siegen im Fall von Star Gypsy so richtig aufgegangen. Im Schwarzkopf-Rennen über 1.500m, 7.500 Euro Preisgeld hat am Sonntag der siebenjährige Wallach innerhalb etwas mehr als einer Woche sein zweites Rennen in Serie gewonnen. Dabei bewies der von Pascal Jonathan Werning trainierte Star Gypsy enormen Kampfgeist. Platz zwei ging an Clever Candy (Sean Byrne), der ebenfalls in Mülheim von Marcel Weiß trainiert wird.

„Wir sind schon mit Mumm nach Düsseldorf gefahren und wussten, dass er gut laufen wird. Das Rennen hat vor allem der Jockey gewonnen, der ihm ein perfektes Rennen serviert hat“, kommentierte der Siegtrainer im Absattelring.


(01.08.2021)