Nepalo triumphiert nach 173 Tagen Pause

Feiner Erfolg für die Mülheimer Trainerin Yasmin Almenräder sowie Besitzer Gabi und Marc Rühl in Hoppegarten.

Noch aufregender war es allerdings vor dem Rennen. Denn Reiterin Anna van den Troost kam erst 20 Minuten vor der als Preis der Märkischen Oderzeitung gelaufenen Prüfung an, da sie lange im Stau gestanden hatte.

Doch Ende gut, alles gut. Aus dem Schlußbogen heraus wählte die junge Belgierin offensiv die innerste Spur in diesem über 2.000 Meter führenden Maidenrennen, schlüpfte innen durch und siegte mit Nepalo ungefährdet. Natürlich waren seine Besitzer und Züchter Gabi und Marc Rühl eigens für den Start aus dem Rheinland angereist.

Ein bemerkenswerter Erfolg von Nepalo nach 173 Tagen Pause, in der der Kallisto-Sohn eine Knorpel-OP offensichtlich gut überstanden hatte. Am Toto notierte der von Yasmin Almenräder in Mülheim trainierte Vierjährige als Favorit zu 1,8:1.

(16.09.2022)